Juni

So 26.06.16
MUSICAL Schulinterne Aufführung

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
18:00 Uhr Eine (un)heimliche Nacht im Tiengener Schloss
Schule am Hochrhein

Eine (un)heimliche Nacht im Tiengener Schloss

Diesen Schulausflug hat sich Klassenlehrerin Gisela Rotstift anders vorgestellt. Eine kleine Fledermaus im alten Schloss verursacht ein völliges Chaos und am Ende des Tages fehlen zwei Schulkinder. Jenny und Olivia haben sich heimlich in den alten Ritterrüstungen versteckt und werden unfreiwillig zurückgelassen. Spätestens als die Kirchenglocke Mitternacht schlägt wissen die beiden Kinder, dass aus der heimlichen Nacht im Schloss eine unheimliche wird. In der Geisterstunde erscheinen die Schatten früherer Schlossbewohner und auch die Vampirin Eleonore von Schwarzenberg, eine leibhaftige Verwandte der Tiengener Fürsten von Schwarzenberg...

Die „Hochrheinspatzen“, der Grundschulchor der Schule am Hochrhein, führt das Kindergrusical unter der Leitung von Stephanie Pönitz und Autor Markus Süß auf. Claudia Stockmann begleitet am Klavier.

Anmerkung
Unter dem Titel „Die Vampirprinzessin“ drehten Arte, ZDF und ORF eine Dokumentation über die Fürstin Eleonore von Schwarzenberg, die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts die böhmischen Kronländer regierte und von ihren Zeitgenossen als vermeintliche Vampirin in einem speziell versiegelten Vampirgrab bestattet wurde.

Eine ALI Theater Veranstaltung

Mo 27.06.16
MUSICAL Schulinterne Aufführung

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
11:00 Uhr Eine (un)heimliche Nacht im Tiengener Schloss
Schule am Hochrhein

Eine (un)heimliche Nacht im Tiengener Schloss

Diesen Schulausflug hat sich Klassenlehrerin Gisela Rotstift anders vorgestellt. Eine kleine Fledermaus im alten Schloss verursacht ein völliges Chaos und am Ende des Tages fehlen zwei Schulkinder. Jenny und Olivia haben sich heimlich in den alten Ritterrüstungen versteckt und werden unfreiwillig zurückgelassen. Spätestens als die Kirchenglocke Mitternacht schlägt wissen die beiden Kinder, dass aus der heimlichen Nacht im Schloss eine unheimliche wird. In der Geisterstunde erscheinen die Schatten früherer Schlossbewohner und auch die Vampirin Eleonore von Schwarzenberg, eine leibhaftige Verwandte der Tiengener Fürsten von Schwarzenberg...

Die „Hochrheinspatzen“, der Grundschulchor der Schule am Hochrhein, führt das Kindergrusical unter der Leitung von Stephanie Pönitz und Autor Markus Süß auf. Claudia Stockmann begleitet am Klavier.

Anmerkung
Unter dem Titel „Die Vampirprinzessin“ drehten Arte, ZDF und ORF eine Dokumentation über die Fürstin Eleonore von Schwarzenberg, die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts die böhmischen Kronländer regierte und von ihren Zeitgenossen als vermeintliche Vampirin in einem speziell versiegelten Vampirgrab bestattet wurde.

Eine ALI Theater Veranstaltung



Juli

Fr 15.07.16
Theater der Jugend

Ticketpreise:
5,00
18:30 Uhr Jugendtanztruppe
Melissa Truelove
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung



September

Sa 17.09.16
LIVE MUSIK

Ticketpreise:
14,00 / 10,00
20:00 Uhr Musik
PETER PUX
PETER PUX

Das Trio aus dem Bodenseer Hinterland hat inzwischen auf über 250 Konzerten bewiesen, dass sie mit ihrer Musik nicht nur im Innern berühren; Peter Pux überzeugen auch mit Bühnenleidenschaft, Originalität und Persönlichkeit. Auf der Spur nie eintönig werdender Melodien wandert der Zuhörer der besonderen Stimme des Sängers hinterher – hinein in aus dem Leben gegriffene Liedzeilen. Mal in leise und nachdenkliche, mal in laute und ausbrechende, mal in fröhlich-leichte befreiende Töne gekleidet, vereinen sie sich mit dem Können der Jungs an Bass (Steffen Krause), Schlagzeug (Florian Haberl) und Gitarre/Gesang (Peter Pux).

Eine ALI Theater Veranstaltung

Mi 21.09.16
Theater der Jugend

Ticketpreise:
10,00 / 8,00
10:00 Uhr Rotkäppchen
Musikbühne Mannheim
Unser Rotkäppchen ist ein
modernes, unerschrockenes Mädchen von heute, das sich
nicht einschüchtern lässt.
Es nimmt die Herausforderungen des Lebens an und weiß sich auch
gegen den hinterhältigen, gefräßigen Wolf clever zu wehren. Auch die
resolute Oma lässt sich nicht ins Bockshorn jagen. Gemeinsam mit
ihrer Enkelin nimmt sie den Kampf gegen den unverschämten Wolf auf,
der am Ende besiegt wird und mit hängenden Ohren abziehen muss.
Sehr kreativ mit vielen lustigen musikalischen und szenischen Einfällen
ergibt sich ein durchaus gegenwärtiges Märchen:
frisch, lebendig und kindgerecht.
Presse:
"Bunt, erfrischend und poppig ist die Inszenierung der Musikbühne
Mannheim...Den jungen Zuschauern gefällt die flippige Art des
Mädchens...Die Musik ist harmonisch, heiter, teilweise mehrstimmig
und immer sicher vorgetragen. Die Mischung aus lustigen Sprüchen,
Tanz- und Gesangseinlagen macht das Musical zu einem kurzweiligen
Programm...mit lang anhaltendem Applaus."
( Mindener Tageblatt 23.10.2015)
" Ein flippiges Märchen. Die Musikbühne Mannheim glänzte mit
poppigen Liedern, unterhaltsamen Texten, hervorragenden Stimmen
und großer Spielfreude. Selten war Rotkäppchen so modern,
flippig und amüsant. Frisch, lebendig, humorvoll, bunt, mit
klassischer, aber dennoch kindgerechter Musik, setzte das dreiköpfige
Ensemble überaus kreativ das berühmte Märchen um... Dazu trugen
die hervorragend gesungenen Lieder bei. Ein kunterbunter Mix aus
Balladen, Tango, Rock`n`Roll, Rap, oder Heurigenlied...Klar und deutlich
bereicherten die gängigen Titel mit aussagekräftigen, humorvollen und
auch ernsten Texten das wunderbare Schauspiel. Man spürte
förmlich, wie gern das Trio auf der Bühne steht."
(Süd-West-Presse 1.9.2015)
Das clevere Mädchen Rotkäppchen Melina Schoefer/ Sofia Stark
Buch und Regie: Eberhard Streul
Ihre Mutter
Petra Mott/ Christina Prieur
Kostüme:
Diana Zöller
Die taffe, lustige Großmutter Petra Mott/ Christina Prieur
Bühnenbild:
Roland Wehner/ Hajo Blank
Der hinterhältige Wolf Albrecht v.Stackelberg/ Ingo Wackenhut
Technik:
Hagen Grundmann
Der Komponist Frank Steuerwald live am Keyboard auf der Bühne
Produktionsleitung: Daniela Grundmann Fotos: HK PhotoArt
Eine ALI Theater Veranstaltung

Do 22.09.16
Theater der Jugend

Ticketpreise:
10,00 / 8,00
15:00 Uhr Rotkäppchen
Musikbühne Mannheim
Unser Rotkäppchen ist ein
modernes, unerschrockenes Mädchen von heute, das sich
nicht einschüchtern lässt.
Es nimmt die Herausforderungen des Lebens an und weiß sich auch
gegen den hinterhältigen, gefräßigen Wolf clever zu wehren. Auch die
resolute Oma lässt sich nicht ins Bockshorn jagen. Gemeinsam mit
ihrer Enkelin nimmt sie den Kampf gegen den unverschämten Wolf auf,
der am Ende besiegt wird und mit hängenden Ohren abziehen muss.
Sehr kreativ mit vielen lustigen musikalischen und szenischen Einfällen
ergibt sich ein durchaus gegenwärtiges Märchen:
frisch, lebendig und kindgerecht.
Presse:
"Bunt, erfrischend und poppig ist die Inszenierung der Musikbühne
Mannheim...Den jungen Zuschauern gefällt die flippige Art des
Mädchens...Die Musik ist harmonisch, heiter, teilweise mehrstimmig
und immer sicher vorgetragen. Die Mischung aus lustigen Sprüchen,
Tanz- und Gesangseinlagen macht das Musical zu einem kurzweiligen
Programm...mit lang anhaltendem Applaus."
( Mindener Tageblatt 23.10.2015)
" Ein flippiges Märchen. Die Musikbühne Mannheim glänzte mit
poppigen Liedern, unterhaltsamen Texten, hervorragenden Stimmen
und großer Spielfreude. Selten war Rotkäppchen so modern,
flippig und amüsant. Frisch, lebendig, humorvoll, bunt, mit
klassischer, aber dennoch kindgerechter Musik, setzte das dreiköpfige
Ensemble überaus kreativ das berühmte Märchen um... Dazu trugen
die hervorragend gesungenen Lieder bei. Ein kunterbunter Mix aus
Balladen, Tango, Rock`n`Roll, Rap, oder Heurigenlied...Klar und deutlich
bereicherten die gängigen Titel mit aussagekräftigen, humorvollen und
auch ernsten Texten das wunderbare Schauspiel. Man spürte
förmlich, wie gern das Trio auf der Bühne steht."
(Süd-West-Presse 1.9.2015)
Das clevere Mädchen Rotkäppchen Melina Schoefer/ Sofia Stark
Buch und Regie: Eberhard Streul
Ihre Mutter
Petra Mott/ Christina Prieur
Kostüme:
Diana Zöller
Die taffe, lustige Großmutter Petra Mott/ Christina Prieur
Bühnenbild:
Roland Wehner/ Hajo Blank
Der hinterhältige Wolf Albrecht v.Stackelberg/ Ingo Wackenhut
Technik:
Hagen Grundmann
Der Komponist Frank Steuerwald live am Keyboard auf der Bühne
Produktionsleitung: Daniela Grundmann Fotos: HK PhotoArt
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 24.09.16
Literarisches Kabarett

Ticketpreise:
18,00 / 15,00
20:00 Uhr "Sex am Sabbat
Michael Trischan &Sohn
„Sex am Sabbat ?“- so lautet der Titel einer Sammlung moderner jüdischer Witze von
Ilan Weiss (erschienen im Patchworldverlag).
„Lachen, war in meiner Kindheit populärer als Popmusik“, sagt Ilan Weiss und ergänzt
„das Lachen kann die Weinenden nicht umstimmen, jedoch ein paar Tränen wischen“, und
tatsächlich ermöglichen die von ihm gesammelten Witze das Besteigen der Berge, vor
denen man im Leben nicht nur ein Mal steht, deutlich leichter.
Aber auch Klassiker des jüdischen Witzes kommen zu Wort und werden von Michael und
Attila Trischan vorgetragen, eingerahmt von Klezmer - der jüdischen traditionellen
Volksmusik.
Mit Attila Trischan am Klavier, Johannes Dau an der Klarinette und Michael Trischan als
Sprecher, erlebt der Zuhörer einen fulminanten Abend. Unterhaltung vom Feinsten!
Attila Trischan wurde 1994 in Soltau geboren, absolvierte sein Abitur an der berühmten
„Thomasschule zu Leipzig“, bekam seit seinem sechsten Lebensjahr Klavierunterricht,
gewann 1. und 2. Preise bei „Jugend musiziert“ und anderen Wettbewerben und hatte
bereits einen Gastvertrag als Schauspieler am „Theater der jungen Welt“ in dem
Theaterstück „Kinder des Holocaust“. Gastspiele führten ihn damit nach München,
Heidelberg, Krakau, Warschau und Tel Aviv. Er studiert Musik an der Hochschule für
Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.
Johannes Dau wurde 1991 geboren und stammt aus Lüneburg. Er ist Kommilitone von
Attila und studiert ebenfalls Musik. Neben Klarinette spielt er noch Alt- und
Baritonsaxophon.
Michael Trischan wurde 1961 im hessischen Friedberg geboren. Bevor er in München
und Stuttgart Schauspiel studierte, erlernte er den Beruf des Krankenpflegers. Damals
konnte er noch nicht ahnen, dass er Jahre später in der erfolgreichen MDR-Serie "In aller
Freundschaft" seinen ehemaligen Beruf vor der Kamera „ausüben“ würde.
Als Schauspieler hat sich Michael Trischan eine beeindruckende Filmographie erarbeitet.
Man kennt den beliebten Schauspieler aus Serien, Reihen, Mehrteilern und
Fernsehspielen, wie auch aus Kinoproduktionen. Einem größeren Publikum wurde er
bekannt mit durchgehenden Rollen in den Serien „Die Stadtindianer“, „Sprechstunde bei
Dr. Frankenstein“, „Großstadtrevier“, „Da kommt Kalle“ und seit 2007 in der
Krankenhausserie „In aller Freundschaft“. Hans-Peter Brenner, der Pfleger mit
abgebrochenem Medizinstudium, bringt den nötigen Trubel ins Schwesternzimmer und
überschreitet ständig seine Kompetenzen – denn eigentlich wäre er viel lieber Arzt
geworden. Michael Trischan hat auch immer wieder Theater gespielt, in Wiesbaden,
Gießen, Frankfurt und Celle. Wenn er heute auf der Bühne steht, dann meist mit einem
seiner musikalisch - humoristischen Soloprogramme, häufig am Klavier begleitet von
seinem Sohn Attila.

Eine ALI Theater Veranstaltung

So 25.09.16
Chansonabend

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr Kann den Liebe Sünde sein
Daniela Grundmann Christina Prieur Andreas Korn
"Kann denn Liebe Sünde sein"

Ein frech-frivoles Programm über die Liebe ("Für eine Nacht voller Seligkeit"), mit viel Herzblut ("La vie en rose") und augenzwinkender Selbstironie ("Wir sind von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt"), aber auch sentimental mit besinnlichen Passagen ("Für mich solls rote Rosen regnen"). Ausgangspunkt ist die "neue Frau" der Goldenen Zwanziger Jahre, das "Übergangsgeschöpf" auf der Suche nach neuen Rollenmustern ("Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre").

Angeregt durch die Ausstellung "Die neue Frau" in der Städtischen Galerie Bietigheim, die wir musikalisch mitgestalten und inspirieren durften, haben wir, die beiden "Besten Freundinnen" ("Wenn die beste Freundin mit der besten Freundin"), etwas von der Großstadtlandschaft, aber auch dem Variété-und Caféhauscharakter der Zeit eingefangen. Neben vielen berühmten Liedern aus der Zeit von Zarah Leander, Marlene Dietrich und Hildegard Knef kommt auch Mozart in zwei Duetten zu Wort.

Unser Anker am Klavier: Andreas Korn
Eine ALI Theater Veranstaltung

Di 27.09.16
LIVE MUSIK

Ticketpreise:
18,00 / 15,00
20:00 Uhr Irische Musik
Eleanor McEvoy
McEvoy`s life as a musician began at the age of four when she began playing piano. At the age of eight she took up violin. Upon finishing school she attended Trinity College, Dublin where she studied music by day and worked in pit orchestras and music clubs by night.

McEvoy graduated from Trinity with an Honors Degree in music, and spent four months busking in New York City. In 1988, she was accepted into the RTÉ National Symphony Orchestra where she spent four years before leaving to concentrate on songwriting.

She built up a following in clubs in Dublin with her three piece band, Jim Tate on bass, Noel Eccles on drums, and latterly Bill Shanley on guitar.

During a solo date in July 1992, she performed a little-known, self-penned song, "Only a Woman`s Heart". Mary Black, of whose band McEvoy was a member, was in the audience and invited her to add the track to an album of Irish female artists. The album was subsequently titled A Woman`s Heart and the track was released as the lead single.

A few days before A Woman`s Heart was released, Tom Zutaut A & R from Geffen Records, who had previously signed Guns & Roses, Motley Crue, and Edie Brickell, offered McEvoy a worldwide recording deal after watching her perform at The Baggot Inn in Dublin.

The album went on to sell over three-quarters of a million copies in Ireland alone and was (and remains) the biggest selling Irish album of all time.[2]

Eleanor McEvoy, the self-titled debut offering, recorded in Windmill Lane Studios, was released in February 1993, and tours in the United States, Asia, and Europe followed. Back on Irish soil, McEvoy was awarded Best New Artist, Best New Performer, and Best Songwriter Awards by the Irish entertainment and music industries. In 2011, Portuguese singer Luis Represas included a lovely version of Go Now from McEvoy`s eponymous album on his recording Reserva Especial.

As she began writing her second album, Tom Zutaut departed Geffen Records, so when Columbia U.S. offered her a new deal, she jumped ship and began working on a new, edgier second album, which would eventually be titled What`s Following Me? The album was released in 1996 and the sound was louder and grungier than her debut. The single "Precious Little" built to a Top-10 radio hit in the United States, giving McEvoy the exposure she needed for a headline tour of the U.S. She was invited to contribute of a number of movie and TV soundtracks.

At home, the success of A Woman`s Heart continued to overshadow McEvoy`s solo work and fans of the mammoth hit were disappointed with the rock elements of the second album and those that might have identified with her bittersweet lyrics, sensual vocals, and loud guitars turned a blind eye to the album.

McEvoy released her third album Snapshots in 1999. Her primary goal was to make Snapshots her most song-oriented album to date. Toward that goal, McEvoy hooked up with legendary producer Rupert Hine (who worked with Stevie Nicks, Tina Turner, Suzanne Vega, and Duncan Sheik) and recorded the album at Rupert’s “Chateau de la Tour de Moulin” and then in Metropolis Studios in London. The extensive use of drum loops was a complete change in style from her previous work.

The album was greeted by rave reviews on both sides of the Atlantic. ”... her sophisticated voice and compassionate seasoned lyrics ... make Eleanor McEvoy’s album a gem....” declared The Boston Globe,[3] while The Sunday Times described it as “her strongest album to date, with well appointed social comment topics...McEvoy’s take on matters emotional also hits pay dirt with the likes of the excellent `Did You Tell Him?`"[4] However, Columbia Records had been unprepared for the complete stylistic change and relations between the company and McEvoy became strained. Despite this, a sell-out, 24-date tour of the United States accompanied the release of Snapshots in the summer of 1999, followed by the "Snapshots Unplugged" tour March–April 2000, which culminated in a performance in Boulder, Colorado accompanied by the E Town Band where she duetted with Richard Thompson.

By 2000, McEvoy found herself increasingly entwined in record company red tape, Columbia had bought her first album Eleanor McEvoy from Geffen Records, but were refusing to release it. Neither What`s Following Me? nor Snapshots had set the sales charts on fire, and McEvoy’s public perception, particularly in Ireland, was caught in a limbo state between rock and folk, with "A Woman’s Heart" and its many incarnations still lurking in the back of the minds of the record-buying public.

Increasingly, McEvoy started to work on outside projects. The Bert Jansch tribute album People On The Highway – A Bert Jansch Encomium (Market Square Records catalog number MSMCD106, Koch, September 2000) saw a newly recorded version of Jansch’s song about Sandy Denny, "Where Did My Life Go?", recorded by McEvoy especially for the album. Participating artists included Al Stewart, Roy Harper, Bernard Butler, Donovan, and Ralph McTell.

As the century closed, McEvoy had had enough of major-label involvement, making the decision to take the fourth album and head down the independent road. Yola was a turning point in McEvoy’s musical direction. Released in 2001, it reflected the acoustic, jazz-influenced style she had developed on stage with Brian Connor. For McEvoy it was a new departure and one that found favour with music media. Irish Music Press described it as .... "her finest album", "a brave rejection of the predictable", "musically daring....beautifully atmospheric". International press lauded it as "a back to basics triumph", "beautifully restrained", "a classic", and "McEvoy’s best release to date". Extensive touring throughout the U.S. and the UK followed. In 2002, Yola was named "Record of the Year" by Hi-Fi+ Magazine.[5]

March 2004, saw the release of Early Hours (Market Square MSM51SACD128, distributor RSK/BMG), produced by McEvoy and Brian Connor. The album featured McEvoy on vocals, guitar, and fiddle; Connor on piano, Fender Rhodes, Wurlitzer, Hammond organ, and keyboards; Liam Bradley on kit percussion and backing vocals; Calum McColl on guitars and backing vocals; Nicky Scott on bass; and Lindley Hamilton on trumpets. The style differed from McEvoy`s previous work, taking on a jazz/blues feel for many of the songs. Early Hours continued the high-quality audio work that had been established with Yola. This album was the first to use TiMax (unique audio imaging) technology, mixed in 5.1 surround-sound onto multi-channel Super Audio CD (SACD). Early Hours was voted Best Contemporary Album 2004-2005, by Irish Music Magazine Readers Poll.[6]

McEvoy continued to tour with Brian Connor until April 2005. She then began performing solo, accompanying herself on bass guitar, electric guitar, mandolin and violin.

Her sixth album, Out There, was recorded in The Grange Studio in Norfolk and released in early 2007. It was self-penned, self-produced and featured McEvoy all of the instruments with the exception of a guitar part on “Quote I Love You Unquote” played by Dave Rotheray (ex-Beautiful South) and the drumming of Liam Bradley (Van Morrison, Ronan Keating) on three tracks. On track 5, Vigeland`s Dream, McEvoy eloquently describes a walk she once took in Vigeland Sculpture Park which is a part of Frogner Park (Frognerparken), a public park located in the borough of Frogner, in Oslo, Norway. McEvoy toured the album extensively in Britain, Ireland, Spain and Australia throughout 2007 and early 2008. In 2007, Out There brought McEvoy her second "Record of the Year" award from Hi-Fi+ Magazine.[5]

Love Must Be Tough (MOSCD404, released 2008), her seventh album, is a departure from previous albums, where all the songs were typically her own. Half of this album features songs by other writers. Typically, these songs were written by men and sung by men but were about women. When sung by a woman, with the minimum of alteration to the lyrics, the words tell a new story. It revels in gender juxtaposition.

Recorded with the South King Street Band, with arrangements by Peter Beckett, Love Must Be Tough opens with The Rolling Stones`s "Mother’s Little Helper". The opening line, “what a drag it is getting old", sets the tone of the entire collection.

The title track, "Love Must Be Tough", written by McEvoy and U.S. legend Johnny Rivers during a late-night songwriting session in Killarney, is a nugget of West-Coast Americana. The lead single, "Old, New, Borrowed and Blue", penned by McEvoy and long-time friend Dave Rotheray (Beautiful South/Homespun), is a twist on the jaundiced over-optimism of the standard wedding song. Another track by the duo, "The Night May Still Be Young, But I Am Not", is also on the album. In 2008, McEvoy received her third "Record of the Year" award from Hi-Fi+ Magazine.[5]

In 2007, McEvoy was awarded "Best Traditional Act" at the 7th annual Big Buzz Awards. Awards are voted for entirely by the general public, and are designed to recognise the outstanding achievements and the amazing talent within the Irish entertainment scene.[7]

In 2008, McEvoy toured from January to November in the UK, Australia, Spain, Germany, Poland, and Ireland, with additional one-off dates in the Far East and elsewhere in Europe, including an appearance at Glastonbury in June 2008.

On 21 November 2008, "Easy In Love" from the album Love Must Be Tough was released as a single to highlight McEvoy`s recent visit to Uganda on behalf of Oxfam Ireland.

McEvoy`s album Singled Out was released on 28 September 2008. The album is a compilation of singles taken from McEvoy`s four award-winning, independently released albums. Three of the albums, Yola, Out There, and Love Must Be Tough, received the coveted Album of the Year Award from Hi-Fi+ Magazine.[5] Early Hours was voted Best Contemporary Album 2004-2005 by Irish Music Magazine Readers Poll.[6] The album includes "Did I Hurt You" and "Isn`t It a Little Late" from McEvoy`s double A-side single, the world`s first single to be released on SACD format.[8] Singled Out includes one new song, "Oh Uganda", which was written by McEvoy after her visit to Northern Uganda as part of her support for the work of Oxfam Unwrapped.

I`d Rather Go Blonde, released 20 September 2010, is McEvoy`s eighth album. Never one to shy away from the big issues, this album sees McEvoy tackling themes such as alienation, hypocrisy, recent Irish history and romance. As McEvoy says herself, “I always try to express myself clearly and honestly. I was the odd one, the tubby girl with glasses who had to go to violin lessons after school. The ray of sunlight was the radio with its music. The escape was learning to sing and play instruments and play with others and write and just get out there." The album has been met with glowing reviews including the five-star review in 2010 Maverick Magazine: "This absolutely stunning album, has been a real find – one of the most compelling female singer-songwriters I`ve heard in a long time."[9]

Alone, McEvoy`s ninth album, released 12 September 2011, is a collection of twelve stripped-down solo numbers. Says McEvoy, "“There was a time when I was stranded in a long gap between tour dates and, with time to kill, I headed for the peace of The Grange; a small studio tucked away in the Norfolk countryside." The product of those tranquil sessions is an album of incredibly haunting performances, up close, personal, and timeless. This is McEvoy in her most intimate setting, running through the journey of her writing and singing career.

"If You Leave..." McEvoy`s tenth studio album was released 6 May 2013. It features eight new songs and four interpretations including God Only Knows, True Colors, and Lift The Wings from Riverdance. Recorded live in the studio with some of Ireland’s finest players this album of soulful performances shows McEvoy in a bluesier neo-retro style. The overall feel is retro. Said McEvoy, "I`d been listening to a lot of 60s albums, Stones, Beatles, Beach Boys stuff like that and it was with the spirit of those albums in my musical soul that I entered the studio."

"STUFF" McEvoy`s eleventh studio album is being released on 21 March 2014. The tracks on the album were compiled to meet the requests from fans for songs they couldn`t find elsewhere. McEvoy chose the songs from her collection of single mixes, audiophile tracks, and songs written and performed on other artists records. McEvoy then went into the studio to record tracks that weren`t found in her collection. After all songs were recorded the entire album was re-mastered.

Naked Music is McEvoy`s twelfth studio album. The album was recorded at the Grange Studio in Norfolk, UK. McEvoy recorded the tracks by “studio-performing,” in other words, playing the songs as she would in a live performance. The album features exclusive artwork by famed painter Chris Gollon

Eine ALI Theater Veranstaltung

Mi 28.09.16
15. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr kopfkino
Martin Zingsheim
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Fr 30.09.16
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
18,00 / 14,00
20:00 Uhr JAZZ VON NORWAY
Karl Seglem.
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
Der in Oslo lebende Tenorsaxofonist und Ziegenhornbläser Karl Seglem gibt der norwegischen Folklore neue Ausdrucksmöglichkeiten. In seiner Musik kombiniert er Tradition mit heutigem Zeitgeist und Visionen eines Jazz von Morgen. In Fürstenwalde werden er und seine Mitmusiker Andreas Ulvo (Piano), Sigurd Hole (Bass) und Jonas Sjovaag (Drums) ihr neues Album präsentieren. Damit stimmt das Quartett auf den Winter ein. Um die dunkle Jahreszeit zu überstehen, weiß Seglem als Norweger, brauche es Ruhe, Wärme, aber auch Willen und Energie. Die Leichtigkeit und Intensität, die lyrisch warmen Töne der Gruppe erinnere an Jan Garbarek...
Eine ALI Theater Veranstaltung



Oktober

Sa 01.10.16
Kabarett

Ticketpreise:
14,00 / 10,00
20:00 Uhr Kathistrophe – made in Germany
Kathi Wolf
Berlin. Bundestag. Bürger aus der ganzen Republik wurden eingeladen, aus ihrer Sicht über gesellschaftliche, politische aber auch private Kathistrophen zu berichten.

Die Gastgeberin: die Kanzlerin der Herzen, die Mutti der Nation, oder auch einfach "Angie" , hat natürlich das Schlusswort.

Das Stück vereint Schauspielhandwerk mit musikalischen sowie Comedy-/ Kabarett - Elementen.





Eine ALI Theater Veranstaltung

So 02.10.16
Livemusik


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr The Celtic String Quartett
The Fretless
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 08.10.16
Kabarett

Ticketpreise:
14,00 / 10,00
20:00 Uhr Gans und Gar
Kabarett Gänseblümchen
„Gans und gar!“
Sie denken, wenn sich zwei Frauen zum Kaffeeklatsch treffen, dann geht es unweigerlich um Männer, Kinder und Figurprobleme? Dann liegen Sie genau richtig! Und wenn es sich bei den beiden Damen um Martina Doering und Valérie Busson vom "Kabarett Gänseblümchen" handelt, dann kann das richtig heiter werden. In ihrem neuen Programm "Gans und gar!" jonglieren die beiden Chansonetten munter mit Klatsch und Klischees. Sie lästern über erschlaffendes Bindegewebe, Übermütter und Rasiermuffel. Sozialpolitische Themen wie Gleichberechtigung und Gesundheitsreform kommen dabei ebenso auf den Tisch wie die neusten Trenddiäten und die Gefahren des Onlinedating. Mit viel Humor und einer ordentlichen Portion Selbstironie wird das Kaffeekränzchen zur frechen Kabarettnummer. Der Pianist Ewald Gutenkunst begleitet die beiden mit viel Spielwitz und virtuoser Leichtigkeit am Klavier, ein wahres musikalisches Sahnehäubchen.
Das charmante Duo spielte bereits in verschiedenen Theater- und Kabarettproduktionen. Vor drei Jahren feierten sie dann als "Kabarett Gänseblümchen" mit dem Programm "Unverblümt" Premiere und traten seitdem erfolgreich in Südbaden auf. Ihr Markenzeichen: witzige Parodien, bissige Dialoge und amüsante Lieder - frech wie Unkraut eben!
Weitere Infos auf www.kabarettgaensebluemchen.de.
(Foto: ©Kabarett Gänseblümchen. Von links Valérie Busson, Ewald Gutenkunst und Martina Doering)
Eine ALI Theater Veranstaltung

Mi 12.10.16
bb bank


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
10:00 Uhr seminar
bbbank
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Do 13.10.16
15. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr n.n.
Ingo Börchers
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Fr 14.10.16
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
20,00 / 18,00
20:00 Uhr African Music and Dance
abula-africa
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 15.10.16
COVER TOTE HOSEN


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
14,00 / 10,00
20:00 Uhr tote hosen coverband
bonny clyde
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Mi 19.10.16
Kabarett

Ticketpreise:
18,00 / 12,00
20:00 Uhr Durchgangsverkehr – Ausgebremst und abgezockt“.
Weibsbilder
Liebe Bevölkerung!

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe!
Bereits seit 1996 werden zwei Weibsbilder aus der Eifel gesucht. Die Fahndung ist auf Gesamtdeutschland ausgeweitet, war bisher jedoch ohne Erfolg. Trotz einer Unmenge von Fahndungsplakaten und Pressemitteilungen konnten die beiden Spaßmacher bisher nicht gefasst werden.

Die beiden Damen haben sich im Laufe der Jahre einiges zu Schulden kommen lassen, überwiegend wirft man ihnen Unfug und groben Schabernack vor, mit bissigen Sprüchen sollen sie wiederholt ahnungslose Zuschauer im Lachmuskelbereich tätlich angegriffen haben.

Darüber hinaus zwingen sie ihre Opfer durch den Einsatz äußerst spitzer Zungen dazu, ernste Mienen durch lächelnde Gesichtsausdrücke zu ersetzen.

Durch die Verwendung von Maskierungen und falschen Namen machen sie sich die Menschen gefügig und versetzen sie durch kabarettistischen Scharfsinn und komödiantischen Klamauk in einen drogenähnlichen Zustand. So trifft man das Duo nicht selten auch unter den Pseudonymen Tineke, Christel, Britta und Gundula an.

Sachdienliche Hinweise nehmen alle Polizeidienststellen Deutschlands entgegen.

Wir warnen noch einmal eindringlich vor diesem Duo! Seien Sie auf der Hut, man weiß nie, wo die beiden als nächstes ihr Unwesen treiben!

Diversen Zeitungsberichten konnten wir folgende Infos entnehmen:

„Ihre Fangemeinde ist mittlerweile riesig. Immer wenn das Duo „Weibsbilder“ in Treis – Karden gastiert, ist der Saal ausverkauft. Anke Brausch und Claudia Thiel ziehen alle Register ihres kabarettistischen Könnens. Gnadenlos strapazieren sie die Lachmuskeln der Zuhörer.“


Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 21.10.16
MUSIK

Ticketpreise:
18,00 / 14,00
20:00 Uhr musik
SONS of SETTLERS
ni


Sons of Settlers is a folk band based in Cape Town, South Africa.
Their style draws from their diverse range of influences locally and internationally, and they embrace this juxtaposition in their approach and sound. They combine African rhythms with Western melodies, hint towards Kwaito beats while swooning melodically in old 50s crooner styles. They strive to take the essence of what makes a good song and turn it into something that can get you moving.
Söhne der Siedler ist eine Folk-Band in Cape Town, Südafrika.
Ihr Stil zieht aus ihren vielfältigen Einflüsse lokal und international, und sie diese Gegenüberstellung in ihrem Ansatz und Ton zu umarmen. Sie verbinden afrikanische Rhythmen mit westlichen Melodien, deuten in Richtung Kwaito schlägt während ohnmächtig melodisch in alten 50er Jahre Schlagersänger Stile. Sie bemühen sich, die Essenz dessen, was macht einen guten Song zu nehmen und es in etwas, das bekommen Sie in Bewegun

Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 22.10.16
MUSIK

Ticketpreise:
20,00 / 15,00
20:00 Uhr THE BEST TRIBUTE BAND VON KISS
KISS
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Mi 26.10.16
Irish Folk


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr n.n.
The Rapparees
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Fr 28.10.16
Gitarrenfestival "Akkorde am Hochrhein"


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Gitarrenfestival "Akkorde am Hochrhein"
Autschbach & Illenberger
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 29.10.16
Flamenco


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Flamenco Night
Maria Serrano
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 30.10.16
LIVE MUSIK

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr JAZZ VON NORWAY
Karl Seglem. Quartett
Karl Seglem.
Der in Oslo lebende Tenorsaxofonist und Ziegenhornbläser Karl Seglem gibt der norwegischen Folklore neue Ausdrucksmöglichkeiten. In seiner Musik kombiniert er Tradition mit heutigem Zeitgeist und Visionen eines Jazz von Morgen. In Fürstenwalde werden er und seine Mitmusiker Andreas Ulvo (Piano), Sigurd Hole (Bass) und Jonas Sjovaag (Drums) ihr neues Album präsentieren. Damit stimmt das Quartett auf den Winter ein. Um die dunkle Jahreszeit zu überstehen, weiß Seglem als Norweger, brauche es Ruhe, Wärme, aber auch Willen und Energie. Die Leichtigkeit und Intensität, die lyrisch warmen Töne der Gruppe erinnere an Jan Garbarek...
Eine ALI Theater Veranstaltung



November

Mi 02.11.16
15. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Geiz ist ungeil - so muss Leben!
Ole Lehmann
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Fr 04.11.16
MUSIK LIVE

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Benfizkonzert
SLAM JAM
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 05.11.16
MUSIK LIVE


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Benfizkonzert
SLAM JAM
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 11.11.16
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr Heartbeat
Jeb Rault (USA), Anne Wylie (IRL), Heartbeat (A, D, NOR)
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
Jazz
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 12.11.16
Musiktheater


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
14,00 / 10,00
20:00 Uhr "Tamtam der Leidenschaften".
theatre du pain|
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 18.11.16
15. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr "Jugenddämmerung"
Matthias Ningel
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 19.11.16
Tanz Musical


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
19:30 Uhr Revolting
Tanzwerkstatt Tiengen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 20.11.16
Tanz Musical


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
19:30 Uhr Revolting
Tanzwerkstatt Tiengen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 25.11.16
Irish Folk

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr Colludie Stone Irish-Folk
Colludie Stone Irish-Folk
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 26.11.16
15. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Halt die Klappe - wir müssen reden!
Frederic Hormuth
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Mi 30.11.16
Jazz Live


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr Jazz night
Paul Millns Band
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung



Dezember

Do 01.12.16
Konzert


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Nussschüsselblues
die feisten
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 03.12.16
Konzert


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr Shocking Brass
Salaputia Brass Connection
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Do 08.12.16
anyones daughter


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr any
any
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 09.12.16
Kabarett


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr kill me kate
inka meyer
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 10.12.16
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr Bigger Bang
Rolling Stones Tribute Band "Bigger Bang"
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
Hier sind sie wieder die Kult Band die beste Rolling Stones Cover Band
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 16.12.16
Schauspiel

Ticketpreise:
16,00 / 12,00
20:00 Uhr Achterbahn
Tournee Theater Stuttgart
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 17.12.16
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
17:00 Uhr Supersession
Spätzünder
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 18.12.16
Weltmusik


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
19:00 Uhr Jubiläumstour - 30 Jahre Klangwelten
Klangwelten
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Mi 28.12.16
A Cappella zwischen den Jahren


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
19,00 / 14,00
20:00 Uhr neues Programm - t.b.a.
Urstimmen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 31.12.16
Schauspiel

Ticketpreise:
20,00
20:00 Uhr Dinner for one+mehr
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 31.12.16
sylvester

Ticketpreise:
10,00
20:00 Uhr Dinner for one+mehr
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Produktion

Sa 31.12.16
Schauspiel

Ticketpreise:
18,00
22:00 Uhr Dinner for one+mehr
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung



Januar '17

Fr 06.01.17
Schauspiel oeffentliche Generalprobe

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag und Fruehere Verhaeltnisse
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 07.01.17
Schauspiel Premiere

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag und Fruehere Verhaetnisse
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 08.01.17
Schauspiel Premiere

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag und Fruehere Verhaetnisse
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 13.01.17
Schauspiel Premiere

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag und Fruehere Verhaetnisse
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 14.01.17
Schauspiel


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr neues
LÜÜCHTE-Ensemble
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 15.01.17
Schauspiel


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Neues
LÜÜCHTE-Ensemble
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 20.01.17
Schauspiel Premiere

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag und Fruehere Verhaetnisse
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 21.01.17
Kabarett Live


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
14,00 / 10,00
20:00 Uhr lady first
kabarett
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 22.01.17
Schauspiel

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag und Fruehere Verhaetnisse
ALI ENSEMBLE
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung



Februar

Fr 03.02.17
Irish Folk


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Yet we sing - Tour zur aktuellen CD
Cara
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Fr 10.02.17
Chansons

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr Chansons aus Frankreich
Philippe Huguet
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 11.02.17
Kabarett Live

Ticketpreise:
18,00 / 15,00
20:00 Uhr Wir müssen die Mühle unseres _Vaters verkaufen
Eferding Ben
PRESSESTIMMEN
2010 - 2015
"Bei dem Mann [...] ist Schabernack ganz einfach Teil der Inszenierung. Begleitet von einem
Stoffhund am Mini-Flügel gibt Everding [...] viel Dramatik zum Besten. Das Publikum kringelt sich
vor Lachen.
Everding wandelt sprachlich zwischen den Welten der Literatur. Mal mit Goethescher Zunge, mal
mit der Attitüde Brechts trifft er den richtigen Ton. Imitierend schlüpft er in Charaktere, treibt die
Handlung voran, bringt Dramatik ins Spiel. Essend, rauchend, das Wasserglas in kräftigen
Schlucken leerend, geriert sich Everding schelmisch als Enfant terrible. Exzentrisch, sarkastisch,
komödiantisch, fantasievoll. Bei aller Anarchie besticht aber vor allem eines: seine Wertschätzung
der Sprache und der Literatur." Göttinger Tageblatt, September 2015
"Everding trifft punktgenau jeder Eigenheit der Autoren, was zeigt [...], was für ein Multitalent Ben
Everding ist. Eine Pastiche? Ja. Aber auch ein Geniestreich." Bergedorfer Zeitung, Mai 2014
"Universalkünstler Ben Everding lädt mit seinem Bühnenstück zu einem wilden musikalischliterarischen
Ritt ein. Everding ist die geborene Rampensau. Nicht verpassen!"
Stadtkind Hannover, Mai 2013
"Ben Everding legt [...] einen Auftritt hin, den die Besucher lange in Erinnerung behalten dürften.
Wer nicht dabei war, hat einen spannenden und unterhaltsamen Abend versäumt.
Everding spielt mehr als er liest. Sofort wurde klar, welch ein begnadeter Erzähler er ist, wofür er
herzhaften Applaus erntete. Es ist eine spritzig, witzige Komödie, die sich zum Teil fast überschlägt
[...] bevor Everding in rasantem Tempo fort fährt und sein Stück geistreich, frech und temporeich zu
seinem tragischkomischen Ende führt. Am Ende sind die Besucher begeistert."
Augsburger Allgemeine, Mai 2012
"Everding liest sein Prosastück stehend, zieht immer wieder an seiner Zigarette und lässt es durch
theatralische Gesten fast zum Schauspiel werden. Ein lockerer, musikalisch-literarischer Abend, der
scheinbar spontan seine endgültige Form erhält." Rhein Main Presse, Dezember 2011
"Lieder und Texte aus eigener Feder hat Romanautor Ben Everding zu einer konzertanten Lesung
verschmolzen. Das Ganze [verwebt sich] zu einer Art Moritat, dann immer mehr zur Burleske.
Unterhaltsam und kurzweilig ist das Programm allemal." Trierer Volksfreund, Mai 2011
"Ein begnadeter Comedian." Mucbook München, Januar 2011
"Ben Everding entwirft alles andere als normale Figuren. Es entsteht ein fantasievoller Text mit
sprachlicher Finesse, Wortwitz und philosophisch tiefgründigen Wortspielen. Tempo und Intonation
sind treffend gewählt, die Pausen passend gesetzt. Auch als Stimmimitator bewährt sich der Autor.
Lesen ist eine Kunst und Everding beherrscht sie." Hildesheimer Allgemeine Zeitung, Mai 2010
Eine ALI Theater Veranstaltung

So 12.02.17
Konzert

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr Irish Folk
Gwwynlin
Als Botschafterin des bretonischen, zeitgenössischen Gesangs und einem universellen Lied „Made in Breizh“ findet man Gwennyn unter den Künstlerinnen, die den Weltstar Alan Stivell begleitet haben, mit dem sie im Duett gesungen hat. Gwennyn singt auf Französisch, auf Englisch, aber vor allem auf Bretonisch, einer „Sprache, die Anklang in ihren Emotionen findet, weil dies ihre Muttersprache ist“.

Ihr erstes Album, „En tu all“ (de l’autre côté), erscheint 2006. Gwennyn schreibt den Großteil ihrer Liedtexte und ihrer Musik selbst und bestätigt sich somit in ihrer Rolle als Autorin, Komponistin, Interpretin. Dieses von Yann

Honoré realisierte Album erhält 2007 den „Grand prix du disque Produit en Bretagne“ (Großer Preis der in der Bretagne produzierten Schallplatten) in der Kategorie „Prix Jeune Artiste“ (Preis für junge Künstler)
Im Jahre 2008 setzt sich Gwennyn durch die Wahl des Publikums von der Allgemeinheit im „Concours Interceltique Nos Ur“ in Inverness (Irland) mit ihrem Lied „Bugule Belfast“ ab. Eine Auszeichnung, mit der die junge Sängerin in das Finale des „Europäischen Song Contests der minoritären Sprachen“ in Lulea (Schweden) gewählt wird.


Eine ALI Theater Veranstaltung



März

Fr 03.03.17
A Cappella


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr n.n.
medlz - Option -
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 04.03.17
Kabarett

Ticketpreise:
20,00 / 14,00
20:00 Uhr Stand up comedy
Alain Frei
Ein Schweizer nimmt Abschied von der Neutralität. Was für eine Ansage! Alain Frei hat sich die Freiheit genommen. Er paart Spielfreude mit Selbstironie, ist frisch, modern und einer der Senkrechtstarter der Comedy-Szene.
Darf ein Schweizer anecken? Darf er mit Biss und reichlich Humor so ziemlich alles unter die Lupe nehmen, was ihm vor die Füße fällt? Darf er! Zumal Alain Frei mittlerweile zum Wahlkölner geworden ist. Frei und seine Themen sind modern, intelligent und wahrlich nicht neutral. Er bricht mit Gewohnheiten und regt zum Nachdenken an. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat er sich zur Aufgabe gemacht.
Alain Frei spart nichts aus. Er sinniert über Gott, die Welt und natürlich darüber, wie ein Schweizer in Deutschland leben kann. Er nimmt die Generation „Facebook“ ins Visier, spart Rassismus und Vorurteile nicht aus. Seine Erkenntnis ist nüchtern: Am Ende sind doch alle Menschen gleich.

Alain Frei steht seit 2011 auf der Bühne, ist Mitglieder der Comedygruppe RebellComedy, hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen und war schon mehrfach im TV zu Gast.


ALAIN FREI

Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 17.03.17
Kabarett Live

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr D`r Schwob regiert
Nube Hr
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 24.03.17
Kabarett Live

Ticketpreise:
18,00 / 14,00
20:00 Uhr Lieder zwischen Panik und Poesie“
Sandra Kreisler & Roger Stein: Wortfront
Lieder von Wortfront sind nicht nur Lieder. Sie sind Momentaufnahme, Milieustudie und Mahnung in einem. Es geht sarkastisch zur Sache und oft verdichtet sich ein Song zur blitzenden Satire, doch es macht stets ein hübsches Geräusch, wenn bei Wortfront Tabus brechen – weil neben allem skurrilen und bitterbösen Humor immer genug Platz für zärtliche Botschaften bleibt, die direkt ins Herz treffen.
Liebevoll und schonungslos zugleich umhüllt Musik die Texte: Da reißt ein raues Schlagzeug wütend das Tempo an sich, dort geht ein dumpfer Basslauf direkt unter die Haut – und über allem schwingt stets die Magie der Streicher, die mal mit süßem Schmelz, mal mit kratziger Attitüde die Arrangements nach vorne treiben. Die verblüffende Klangwirkung der klassischen Streicher im Zusammenspiel mit durchaus popigen, manchmal sogar richtiggehend rockigen Musik liefert sich ein spannendes Match mit den furios gereimten Texten. Man ist nie ganz sicher, ob man den Texten oder der Musik den Vorzug geben sollte: Das ist die einzigartige Kraft von Wortfront. Die Künstler gehen davon aus, dass man einem Publikum mehr zumuten kann – und es funktioniert!
Auch die Vielseitigkeit überrascht: Da schmiegt sich ein vorlauter Popsong an ein Lied mit fröhlicher Tango-Noblesse, da folgt eine handgemachte Rocknummer auf einen Song mit chanson-esker Attitüde, da brennt sich ein salsaesker Sommerhit direkt in die Gehörgänge, da weckt eine zärtliche Ballade mit schwermütigem Text tiefe Sehnsüchte.
Die Texte sind wie gewohnt bissig, grandios gereimt, witzig und bei alledem immer leicht von der typischen Wiener Melancholie umweht. Sie sprechen mit einem Augenzwinkern von der „neuen Ehrlichkeit: „Zu viel Charme ist nur beschwerlich“, nur um gleich darauf mit zu Herzen gehender Liebe das Down-Syndrom „Sommerkind“ zu besingen „Und wenn es regnet, es regnet an Dir vorbei“. Der „Klofrau vom Hauptklo im Kanzleramt“ ist das alles ziemlich gleichgültig, denn „wir glauben an Ideale, sie glaubt nur an Sauberkeit“. Nicht nur der Gegenwart schlägt Wortfront eine erhellende Bresche, auch die Zukunft wird frech besungen, zum Bespiel, wenn Roger Stein sich als Rentner imaginiert und gesteht: „Dann bin ich ein alter Sack und fasle nur von gestern und starre auf die Beine von jungen Krankenschwestern“, und am Ende der Show wird bitterböse dazu aufgefordert „Stirb, bevor’s zu spät ist“ – weil man heutzutage einfach besser selektieren muss. Wortfront trifft schmerzhaft und mit Leichtigkeit auf den Punkt: Das Leben bleibt im Grunde ein Triumph der Möglichkeit.

Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 25.03.17
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 13,00
20:00 Uhr Himbereis und flotter Käfer
Revue Bellevue
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 31.03.17
Kabarett Live

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
20:00 Uhr das IM... Programm
Martin Glönkler

Martin Glönkler





Martin Glönkler ist freiberuflicher Musiker, stammt vom Bodensee und lebt seit über 15 Jahren in Freiburg im Breisgau.
Hier arbeitet Glönkler als Pianist, Keyboarder, Sänger, Arrangeur und Komponist in unterschiedlichen Formationen und zu zahlreichen Anlässen.

Sein Betätigungsfeld erstreckt sich von Solo-Piano (mit oder ohne Gesang), Tanz- und Unterhaltungsmusik, Improvisationstheater und Musikkabarett, über Musicals und Zirkusmusik,
bis zu Kompositionen und Arrangements von Orchestermusik, Kinder-Musicals und Werken für Blasorchester.

Vitae (Auszug):
- 1995 – 2000: Studium an der pädagogischen Hochschule Freiburg, Hauptfach Musik (Klavier und Schlagwerk).
- 1999 Komposition, Arrangement und musikalische Leitung des Musicals “Flieger”, Uraufführung in Freiburg
- Erstes Staatsexamen (2000) der Realschule an der pädagogischen Hochschule Freiburg
- Staatlich anerkannter Realschullehrer (Zweites Staatsexamen 2002)
- Seit 2002 Freiberuflicher Musiker in Freiburg.
- 2004 bis 2006 musikalischer Leiter des Schönauer Freilufttheaters (2004 “Das Wirtshaus im Spessart, 2005 “Die Fledermaus”, 2006 “Kiss me Kate)
- seit 2005, musikalischer Leiter des “Circolo” (Freiburger Weihnachtsmanege)
- 2006 bis 2009 Dozent für Gehörbildung, Musiktheorie und Chorgesang an der Freiburger Musical- und Schauspielschule im Martinstor
- 2015 10jähriges Jubiläum des Circolo Freiburg

Referenzen:
Martin Glönkler spielte u.a. für folgende Firmen:
Microsoft Deutschland, Mercedes-Benz, Micronas, Liebherr, Cisco Systems, Sick AG, Sparkasse Freiburg, Volksbank Breisgau Hochschwarzwald, Duravit AG, IG Metall, DBVWinterthur, MSR Consulting Köln, Breuninger AG, Testo AG, Krämer Reichenau.

Außerdem spielte und sang Martin Glönkler u.a. für und bei:
ZDF, SWR3, SWR4, Papst Benedikt XVI, Boris Becker, Thomas Gottschalk, Gernot Erler, Ute Vogt, Erwin Teufel, Bündnis 90 die Grünen Freiburg, EXPO 2002 Biel, Europapark Rust,
Landesgartenschau Weil am Rhein, ZMF Freiburg, NEUN LIVE.

Presse:
Badische Zeitung vom 17.2.2015
“Star des Tages war Musiker Martin Glönkler aus Sexau. Beifallsstürme und Rufe nach Zugaben begleiteten seinen Auftritt. […] Sein schwarzer Humor und seine Kommentare über seine bessere Hälfte wurden geradezu frenetisch gefeiert.”

Regio Trends vom 16.2.2015
“Martin Glönkler aus Sexau lieferte ein musikalisch getragenes Pointen-Feuerwerk und wurde vom […] Publikum gefeiert.”
.

.

Impressum / Disclaimer
Eine ALI Theater Veranstaltung



April

Sa 01.04.17
LIVE MUSIK


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 10,00
21:00 Uhr Soul the whole night with SOUL CIRCUS
Soul CIRCUS
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Mo 10.04.17
ostern


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Di 11.04.17
ostern


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Mi 12.04.17
ostern


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Do 13.04.17
ostern


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 14.04.17
ostern


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 15.04.17
ostern


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 22.04.17
Chanson Française


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr depart
chanson
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 29.04.17
Kabarett Live

Ticketpreise:
15,00 / 13,00
20:00 Uhr Durchboxen statt Botoxen
Angelika Beier
Durchboxen statt Botoxen"
hinfallen,aufstehen Mund abputzen,weitermachen
Fanny boxt sich durch....
Durchboxen statt Botoxen Hinfallen. Aufstehen. Mund abputzen. Weitermachen.

Hat sich Ihr Körper schon mit der Schwerkraft eingelassen?
Fragen Sie sich beim Blick in den Spiegel : Helfen da noch Tricks?
Oder bringt das eh alles nix?
Ist Ihnen die resch eingelegte Wildsau in Rotwein lieber als der knackige Sportlehrer von nebenan?
Waren Sie Beatles oder Stones? Und sind jetzt bei Helene Fischer gelandet?
Erinnern Sie sich gut an Ihr erstes Mal aber leider nicht mehr an Ihr letztes Mal?
Dann hilft Fanny, die Frau in den besten Jahren.
Die schlimmsten Fehler … haben wir schon gemacht.
Die falschen Partner … haben wir längst verlassen.
Den falschen Freunden … den Laufpass gegeben.
Und die falschen Geldanlagen … nie gemacht, alles verprasst.
Nehmen Sie die Boxhandschuhe von der Wand und leisten Sie entschlossen Widerstand. Gehen Sie in sich. Oder gehen Sie aufs Ganze. Gehen Sie aber unbedingt zu Angelika Beier in ihr neues Programm
nach „Zwischen Sex und 60“ folgt die Fortsetzung
Durchboxen statt Botoxen.


Jetzt gehört sie zur 60-Plus-Generation und lebt ihre „besten Jahre“ aus, weil „die guten Jahre vorbei sind“. Ob man selbst dieser Generation schon angehört, können folgende Fragen ergeben: Befällt Sie abends um 22 Uhr gelegentlich eine merkwürdige Bettschwere? Klingt die neueste Band für Sie wie ein mittelschwerer Verkehrsunfall? Kommt es inzwischen häufiger vor, dass Sie um 6 Uhr aufstehen anstatt um 6 nach Hause zu kommen? Können Sie sich noch an das erste Mal erinnern, aber nicht mehr an das letzte Mal? Kaufen Sie sich lieber Bequemschuhe und Jeans mit hohem Stretchanteil anstatt die supergeilen neuesten Highheels mit Röhrenjeans?

Auch wenn manche Frage mit ja beantwortet werden kann, so wirbelt die Vollblut-Kabarettistin virtuos über die Ricordo Bühne und nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise, die äußerst charmant von den Wechselfällen des Lebens und der Liebe erzählt. Natürlich ist dieser Kabarettabend auch für jüngere Generationen geeignet und sei es prophylakisch.


Eine ALI Theater Veranstaltung



Mai

Fr 05.05.17
11. World-Town-Festival 2017


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr 11. World-Town-Festival 2017
Radio Europa
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung



Juli

Do 06.07.17
Schauspiel öffentliche Generalprobe


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
15,00 / 12,00
20:00 Uhr ein Heiratsantrag & Frühere Verhältnisse
ALI ENSEMBLE
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung



September

Sa 23.09.17
16. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr „Schneewittchen ist tot“
Anna Piechotta
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung



Oktober

Sa 07.10.17
acapella


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:
20,00 / 15,00
20:00 Uhr kommt
UNDUZO
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Fr 13.10.17
Im Rahmen des Gitarrenfestivals „Akkorde am Hochrhein“


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr Im Rahmen des Gitarrenfestivals „Akkorde am Hochrhein“
Joscho Stephan Trio
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung

Sa 14.10.17
Kabarett

Ticketpreise:
20,00 / 15,00
20:00 Uhr Zink extrem positiv
Anka Zink
Zink Extrem Positiv
Ausgezeichnet durchs Über-Leben riskiert die rheinische Ausnahmekünstlerin ein Experiment. Die Mutti des weiblichen Stand-up bezieht Position.
In Zink EXTREM positiv haut sie jetzt richtig auf den Putz.
Das wird alle freuen: Sie wird Schärfer. Politischer. Extremer.
Sie leugnet ihre Wurzeln nicht. Geboren wurde sie in eine Welt stabiler Werte wie Demokratie, Selbstverantwortung und Meinungsfreiheit und dem Handicap als moderne westliche Frau mit höherem Bildungsabschluss. Was ist das jetzt wert?
Selbstoptimierung ist das Gebot der Stunde, Gemüse ist ein Religionsersatz und
Krethi und Plethi benutzen Begriffe wie Abendland und Morgenland um dafür zu sorgen, dass wir Angst bekommen vor der aufgehenden Sonne.
Wenn das so weitergeht ist die Erde bald wieder eine Scheibe. Mit Retina Oberfläche. Dort kann man an die „Aufklärung“ ein Häkchen machen.
Die Komikerin mit dem trockenem Humor und dem herzlichen Lächeln bezieht ihre Pointen aus gnadenlos sachlicher Analyse. Wenn es die liebenswerte Verkörperung eines „Wenn-dann Algorithmus“ gibt, dann ist es Anka Zink.
Anka Zink arbeitet mit vollem Körpereinsatz und parodistischen High-lights an den Kern-Fragen unserer Zeit: Wohin gehen wir? Und wollen wir da überhaupt hin?
Deshalb bleibt Anka Zink ihrem Lebensmotto treu: Lieber totlachen als abmurksen.
In Extremen Zeiten muss man extrem gut denken. Zink Extrem positiv.
Eine ALI Theater Veranstaltung

Sa 21.10.17
16. Kabarett-Herbst Waldshut-Tiengen


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
20:00 Uhr n.n.
Matthias Deutschmann
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine Kulturamt Stadt Waldshut-Tiengen Veranstaltung



November

Mi 01.11.17
Feiertag


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Do 02.11.17
Feiertag


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung



Dezember

So 24.12.17
Feiertag


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Mo 25.12.17
Feiertag


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung

Di 26.12.17
Feiertag


›› noch kein Vorverkauf

Ticketpreise:

-Preise noch unbekannt-
00:00 Uhr geschlossen
geschlossen
<< Diese Veranstaltung ist noch nicht bestätigt! >>
ni
Eine ALI Theater Veranstaltung