Mittwoch, 14. September
Spesen einer Ehe - reloaded


Ein selbstironisches Hörvergnügen für alle Paarläufer jenseits der Komfortzone zwischen «Mach mal!» und «Vergiss es!».

Wie immer ist bei den Kultautoren die Kunst der Selbstironie hoch im Kurs. Mit ihrem Programm «Spesen einer Ehe» waren sie bereits 2014 zu Gast im ALI-Theater. Nun kommen sie erneut von Bad Zurzach über den Rhein. Und keine Angst: Auch wenn das Programm dasselbe ist, ist es trotzdem anders. Denn eine Lesung von Schreiber vs. Schneider verändert sich im Laufe der Jahre. Und zwar ganz einfach deshalb, weil sie immer weniger Kolumnen lesen und dafür immer mehr Neues aus ihren Beziehungskisten auftischen.

«Selbst nach über 800 Kolumnen schreiben wir immer noch mit der gleichen Begeisterung wie zu Beginn», erklären die Kolumnisten – ausnahmsweise in grösster Eintracht. Die Kolumne sei mittlerweile ein Familienmitglied: «Sie gehört zu uns, sitzt uns ständig im Nacken und erinnert uns daran, dass es leichter ist, gemeinsam zu streiten, als zu lachen.» Gemeinsam gelacht wird mit Sicherheit an ihren Lesungen. Für SvS – wie sie sich in der Kurzform nennen – die schönste Form der Anerkennung.
Spielplan
Sponsoren
Gutscheine
Das Licht-
spielhaus